Monatsarchiv :

April 2017

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das meinen Bürgermeister

150 150 Mario Deuschl

all-in99 ist das innovative Konzept für leistbares Wohnen. Viele Gemeinden in Österreich kämpfen mit sehr hohen Immobilienpreisen, was oftmals zu einer Abwanderung von Einwohnern führt. Gerade junge Menschen sind davon betroffen. Hohe Grundstückspreise und Immobilienspekulationen treiben die Preise in die Höhe. Geförderte Wohnungen stehen für Gemeinden nur in begrenztem Ausmaß zur Verfügung, bei weitem weniger…

weiterlesen

Weltweite Wohnraumkrise macht auch vor Österreich nicht halt

1024 576 Roland Kump

Österreich als „Insel der Seligen“ gibt es schon lange nicht mehr. Auch wenn es uns in vielen Dingen besser geht als im internationalen Vergleich, so macht uns hierzulande auch die immer mehr steigenden Kosten fürs Wohnen zu schaffen. In 56 Ländern von Nordamerika über Europa bis hin zu den Ländern der ehemaligen UdSSR (alles Mitgliedsstaaten…

weiterlesen

Ab 2024 gehört Österreich zum Club der Superalten

1024 576 Wolfgang Stabauer

In 8 Jahren soll der Anteil der Über-65-Jährigen in Österreich bei mindestens 21% liegen. Dieser Anteil der Superalten ist nahe der Weltspitze. Somit gehört Österreich 2024 zu den Ländern mit der ältesten Bevölkerung. Im Ranking der Superalten Länder ist Österreich auf Platz 19 Ganz vorne ist dabei immer noch Japan. Obwohl Japan in den 1960er…

weiterlesen

Ausstiegsszenarien aus 3-Jahres-Immoproject

1024 1024 Wolfgang Stabauer

Die Immobilienbeteiligung an der CPI Immobilien GmbH hat eine grundsätzliche Laufzeit von 3 Jahren mit dem Ziel eine durchschnittliche Bruttorendite von 7% p.a. zu erreichen. Die Bruttoverzinsung wird nicht laufend jährlich, sondern am Ende der Laufzeit zur Auszahlung gebracht und beträgt netto p.a. 4,84 % (Renditerechnung, Projekt Fernkorngasse). Zusätzlich wird der Investitionsbetrag von zB €…

weiterlesen

Ausstiegsszenarien aus all-in99 Projekten

1024 728 Mario Deuschl

Immobilieninvestments in all-in99 Projekte sind langfristige Finanzanlagen. Auch wenn eine all-in99-Wohnanlage aufgrund der Grundstückspacht für 99 Jahre ausgelegt ist, bieten sich für den Investor Exit-Szenarien. Erwerb bzw. Verkauf einer all-in99 Vorsorge-/Eigentumswohnung Der Anleger bzw. Käufer einer all-in99 Vorsorge-/Eigentumswohnung erwirbt diese direkt vom Bauträger wert.bau Errichtungs GmbH, wobei die Bezahlung des Kaufpreises nach Baufortschritt gemäß den…

weiterlesen

Was bedeutet all-in99?

1024 576 Mario Deuschl

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.Mehr erfahren Video laden YouTube immer entsperren Das all-in99 Konzept der Öko Wohnbau ermöglicht zum einen für den Investor ein günstig erwerbbares Eigentum und zum anderen für den Mieter leistbares Wohnen. Dafür sorgen 3 wichtige Bausteine: die Pachtung des Grundstückes, die standardisierte Planung und die…

weiterlesen

Bauherrenmodell in Kombination mit Betreutem Wohnen

1024 576 Herbert Nachbargauer

Die neue Wohnform „Betreutes Wohnen für Senioren“ als Wohnform mit Zukunft überzeugt als steueroptimierter Immobilienveranlagung  immer mehr Investoren. Die geschichtsträchtige und denkmalgeschützte Liegenschaft im Grazer Stadtteil Liebenau wurde in den Jahren 1835 bis 1840 erbaut und  früher als Postgebäude genutzt bzw. galt es als Herrenhaus der Familie Plankensteiner. Die barrierefreien und altersgerecht ausgestatteten Wohnungen sowie…

weiterlesen

Betreutes Wohnen in Neuberg eröffnet

1024 576 Walter Eichinger

Das Bauherrenmodell  „Betreutes Wohnen an der Mürz“ wurde am 28. Juni 2016 im Rahmen einer Objektbesichtigung und einer anschließenden Bauherrenversammlung an die Investoren übergeben. Zum Zeitpunkt der Übergabe wurde bereits die Vollvermietung erreicht. Der für die Planung verantwortliche Architekt DI Staudinger präsentierte den Investoren die topausgestatten, barrierefreien Wohnungen und deren spezielle Funktionen und  Logistik. Der…

weiterlesen

Vorteile des Betreuten Wohnens für Gemeinden

1024 576 Walter Eichinger

Das Konzept der Silver Living für Betreutes Wohnen bietet nicht nur für Bewohner und Investoren zahlreiche Vorteile, auch die Gemeinden profitieren davon. Die Fakten liegen klar auf der Hand: Die Menschen werden älter und die Lebenserwartung steigt. Der Mehrbedarf an Pflege- und Betreuungsangeboten wächst und das bekommen auch die Gemeinden zu spüren. Stationäre Pflege, betreutes…

weiterlesen

Betreutes Wohnen: Steyr und Grieskirchen fertiggestellt

1024 576 Herbert Nachbargauer

Die beiden Projekte in Steyr für Betreutes Wohnen und Grieskirchen für Betreubares Wohnen wurden erfolgreich fertiggestellt und an die neuen BewohnerInnen übergeben. Projekt Grieskirchen Im Zentrum der Gemeinde Grieskirchen wurden 15 Wohnungen für Betreubares Wohnen fertiggestellt. Die Wohneinheiten mit Größen von 37 – 68 m2 und eigenen PKW-Abstellplätzen bieten modernen und seniorengerechten Wohnkomfort. Die Nähe…

weiterlesen