Spatenstich in Köflach am 22. September 2017

1024 684 Walter Eichinger

Grundstein für Betreutes Wohnen – Komfort im Alltag

Köflach, 22. September 2017 – Unter Beisein des Bürgermeisters, zahlreicher Vertreter der Gemeinde Köflach und dem Roten Kreuz Steiermark feierte Silver Living mit dem Spatenstich den Beginn der Bauarbeiten an einem weiteren zukunftsweisenden Projekt für Betreutes Wohnen in der Steiermark. Nach Fertigstellung wird das Rote Kreuz Steiermark für die Betreuungsleistungen vor Ort zuständig sein.

Nach begrüßenden Worten wurde der Spatenstich feierlich von Bürgermeister Mag. Helmut Linhart, Dr. jur. Beatrix Cichocki-Richtig, Projektleitung für Betreutes Wohnen und Mag. Rosa Kaufmann, regionale Pflegedienstleiterin der mobilen Pflege und Betreuung beim Österreichischen Roten Kreuz, Landesverband Steiermark sowie Mag. Karl Trummer, Geschäftsführer bei Silver Living Bau- und Projektbetreuung GmbH, durchgeführt.

Ehemalige Villa Eisner im neuen Glanz
Die ursprünglich um die Jahrhundertwende errichtete und zuletzt als Arztpraxis genutzte Villa Eisner wird bis zum Frühjahr 2018 in eine Betreute Wohnanlage umgebaut. In zentraler Lage entstehen in der Bahnhofstraße 13-15 zehn barrierefreie Mietwohnungen mit einer Größe von 40 bis 60m2, seniorengerechten Bädern und hochwertigen Küchen. Ein Gemeinschaftsraum sowie ein Innenhof sind angedacht, um den Bewohnern die Möglichkeit zum Austausch und zur Bildung einer Hausgemeinschaft zu bieten.

Silver Living als Vorreiter beim Betreuten Wohnen
„Betreutes Wohnen als Alternative für ältere Menschen wird immer beliebter“, so Mag. Karl Trummer von Silver Living. „Diese Wohnform bietet die Möglichkeit zur Selbstständigkeit, Unabhängigkeit und Mobilität, gleichzeitig ist es unser Anliegen in Kooperation mit dem Roten Kreuz auch die Hausgemeinschaft als Rückhalt für die Mieter zu stärken.“ Zudem werden den Seniorinnen und Senioren optional Wahlleistungen wie Essensangebote, Hilfe in der Haushaltsführung oder die Organisation von mobilen Pflege- und Betreuungsdiensten angeboten.

Silver Living ist Marktführer bei freifinanzierten Seniorenimmobilien mit der Erfahrung von über 53 Projekten, 990 Wohnungen und einem Projektvolumen von mehr als € 135 Mio.

Partnerschaft mit Rotem Kreuz
Bewährt hat sich für Silver Living die Kooperation mit dem Roten Kreuz Steiermark – unter anderem werden auch Häuser in Bärnbach, Riegersburg, Bruck an der Mur und Leibnitz vom Roten Kreuz betreut. „Den Seniorinnen und Senioren wird ein Umfeld geboten, das ihre Bedürfnisse nach Sicherheit, Geborgenheit und Selbstbestimmung voll und ganz abdeckt“, so Dr. jur. Beatrix Cichocki-Richtig, Rotes Kreuz Steiermark. „Es ist Ihnen so möglich, sich jederzeit in die mit vertrauten Möbeln eingerichtete Wohnung zurückziehen oder aber auch in Gemeinschaft ihre Freizeit verbringen zu können.“

 

Betreutes Wohnen bietet als Investition eine höhere Rendite als der klassische Mietwohnungsmarkt, das Bauherrenmodell als eine Investmentform ist eine attraktive Anlage. Der Vertrieb erfolgt exklusiv mit der in Linz ansässigen ÖKO-Wohnbau SAW GmbH, die auf den Vertrieb von steuer- und förderoptimierten Immobilieninvestments spezialisiert ist. In den letzten 3 Jahren hat sie gemeinsam mit ihren verbundenen Partnergesellschaften insgesamt rund EUR 103,4 Mio. Investitionsvolumen platziert.